Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir motivierte und flexible Mitarbeiter in folgenden Bereichen:

Aktuelle Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Fachbereich Vertrieb Passage & Marketing suchen wir für den Fachbereich Business Development zur Unterstützung unserer Abteilung Market Research & Statistics einen

Daten Analyst (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für die Analyse, Visualisierung und Aufbereitung von Luftverkehrsdaten, die Qualitätssicherung sowie für Projektarbeiten an der Schnittstelle zum Vertrieb verantwortlich. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte beinhalten:

  • Analyse, Visualisierung und Aufbereitung von Luftverkehrsdaten: für interne (Management, Fachabteilungen) und externe Zielgruppen (u.a. Kunden) mit geeigneten Werkzeugen (z.B. MS-Power BI) und unter Berücksichtigung strategischer Unternehmensbelange. Dies umfasst Konzeption und Aufbau von Berichten und Dashboards ebenso sowie die Durchführung von ad hoc Analysen.
  • Qualitätssicherung von Luftverkehrsdaten: Prüfung von Luftverkehrsdaten, Optimierung der Datenqualität, Identifikation von Verbesserungspotentialen und Unterstützung bei der Automatisierung von Prozessen
  • Projektarbeit an der Schnittstelle zum Vertrieb: u. a. Analyse von Kunden-, Wettbewerbs- und Marktdaten, Erschließung/Anbindung notwendiger Datenquellen sowie Aufbereitungen der Ergebnisse
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder ein vergleichbares Studium mit Bezug zu Datenanalyse/Statistik. Weiterhin verfügen Sie über eine mindestens zweijährige praktische Berufserfahrung im Bereich Datenanalyse/Business Intelligence. 

Sie verfügen über gute Kenntnisse in Daten-Analysen, sind versiert im Umgang mit Visualisierungs-Tools (z.B. Power BI, Kibana) und können sich schnell in neue Themen/Märkte einarbeiten.

Ein sehr gutes Zahlen-/Prozessverständnis, eine konsequente Umsetzung strategischer Unternehmensbelange bei allen Aufgaben sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Sie verfügen über gute analytisch-technische Denkweise. Eine lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein sind für sie selbstverständlich. Zu ihren Stärken gehören eine schnelle Auffassungsgabe, Innovationsfreude und Belastbarkeit. Sie verfügen zudem über eine sehr hohe kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Kundenorientierung.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung werden vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 898-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unsere Abteilung Zentrale Ausweisstelle/Registration in der Flughafensicherheit innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet gemäß §14 (2) TzBfG für die Dauer von 2 Jahren einen

Sachbearbeiter Zentrale Ausweisstelle / Registration (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Sicherstellung und ordnungsgemäße Abwicklung aller Belange der Tagesausweisbearbeitung, der Zugangskontrolle sowie der Antragsbearbeitung zu Plaketten und Besuchergruppen.
Hierzu gehören schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Vorbereitung und Durchführung aller Maßnahmen zur Bereitstellung, Ausgabe und Abrechnung von Ausweisen inklusive:
    - Antragsbearbeitung zur Ausgabe von Tagesausweisen und Rücknahmeverfahren bei Flughafenausweisen
    - Eingabe der Ausweisdaten anhand von Anträgen in das Ausweissystem
    - Identitätsabgleich und Ausweisdokumentenprüfung bei Ausgabe
    - Antragsbearbeitung, Genehmigung und Ausstellung von KFZ-Plaketten unter Prüfung und Berücksichtigung aller  Vorgaben nebst Rücknahmeverfahren
    - Ansprechpartner für Fragen bzgl. Ausweisbeantragung, Zugangskontrolle, Plaketten
    - Einpflegen der Daten zur Berechtigung „Befahren/Begehen Vorfeld“
  • Erteilung von Freischaltungen und Sperrungen im Zugangskontrollsystem und hierbei:
    - Prüfung und Genehmigung der Zutrittsanfragen
    - Sperrung der Ausweise im Rahmen der Fristenüberwachung
  • Überprüfung / Weiterleitung von Schulungszertifikaten an die Sicherheitsaus-/-weiterbildung
  • Bearbeitung aller internen und externen E-Mail-Anfragen 
  • Erledigung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder gleichwertige Fertigkeiten und Erfahrungen sowie nachweislich einschlägige Berufserfahrung und gründliche Fachkenntnisse über die Sicherheitsbestimmungen, gesetzliche Bestimmungen und Verordnungen und der Betriebsabläufe und Örtlichkeiten der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Sie verfügen über gute IT Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte und Internet). Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus, weitere Fremdsprachen (z. B. osteuropäische) sind von Vorteil.
Ihre persönlichen Stärken sind Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Organisationstalent. Durchsetzungsvermögen und gleichzeitig sehr gute Umgangsformen, ein sicheres Auftreten zählen ebenso zu ihren Stärken wie Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit. Sie sind belastbar und verfügen über die angezeigte Verschwiegenheit. 

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung runden ihr Profil ab. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche im Schichtdienst. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F  VKA) vorbehaltlich der noch durchzuführenden Überprüfung der Stellenbewertung.
 
Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 879-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse: jessica.hochscherf@koeln-bonn-airport.de.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Zentralbereich Recht suchen wir befristet als Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Rechtsanwaltsfachangestellten / Assistenz der Bereichsleitung (m/w/div.)

Als kommunikative und überzeugende Persönlichkeit unterstützen Sie die Fachbereichsleitung maßgeblich bei der Sachbearbeitung im Themenkomplex Recht sowie das Büromanagement des gesamten Bereiches, schwerpunktmäßig mit folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung der Rechtsanwälte in sämtlichen administrativen und organisatorischen Belangen inklusive eigenständiger Recherchetätigkeiten in juristischen Informationsquellen
  • Schriftverkehr nach Diktat sowie eigenständig, mitsamt der allgemeinen Korrespondenz, auch mit Anwälten und Gerichten, und der Erstellung und Formatierung von Schriftsätzen, Verträgen und sonstigen Schriftstücken
  • Organisation und Führung von Dokumentationen sowie Aktenpflege und Verwaltung von Dokumenten
  • Eigenverantwortliche Fristenüberwachung einschließlich der Führung eines Fristenkalenders sowie Sichtung der Post nach Fristvorgaben sowie die allgemeine Terminkoordination
  • Eigenverantwortliche Sicherstellung und Überwachung von fristwahrenden Zahlungen
  • Prüfung von Rechnungen nach dem RVG, GKG oder Honorarvereinbarungen sowie Controlling der Gerichts- und Anwaltskosten
  • Allgemeine Sekretariatstätigkeiten, inklusive Terminkoordination, Telefonbetreuung,Vor- und Nachbereitung von Meetings und Protokollerstellung
  • Organisation von Dienstreisen
  • Durchführung von Sonderaufgaben nach Anweisung

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Rechtsanwalts-/ Notarfachangestellten. Weiterhin verfügen Sie über eine nachweislich mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position. Dies umfasst auch entsprechende Kenntnisse der gesetzlichen und tariflichen Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc.

Sie sind vertraut mit moderner Büroorganisation und verfügen über gute IT-Anwenderkenntnisse (z. B. aller MS-Office-Produkte, Internet) sowie Präsentationstechniken und bewegen sich sicher bei der allgemeinen Kommunikation auf digitalen Kanälen.

Ihre ausgezeichneten sprachlichen Fähigkeiten, spiegeln sich in Ihren sehr guten Rechtschreib- kenntnissen und schreibtechnischen Fähigkeiten wider. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit und organisatorischem Geschick ist ebenso erforderlich wie eine gute Allgemeinbildung und Verantwortungsbewusstsein. Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit setzen wir voraus.

Sie besitzen die Fähigkeit zu selbstständigem und verantwortlichem Denken und Handeln und verbinden dieses mit einem sicheren und kompetenten Auftreten gegenüber internen und externen Gesprächspartnern.

Gute Umgangsformen in Verbindung mit Durchsetzungsvermögen und einer hohen kommunikativen Kompetenz, Wortgewandtheit und Formulierungssicherheit runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir als selbstverständlich voraus.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 892-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse: .

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Tiefbau für die vielfältigen Aufgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  

Diplom-Bauingenieur als Projektleiter (m.w.div.)

In dieser Position sind Sie als Projektleiter für die selbstständige Durchführung von Planungs- und Bauleistungen sowie Unterhaltungs-/Instandhaltungsarbeiten für die Tief- und Straßenbaumaßnahmen der Abteilung Tiefbau verantwortlich. Dazu gehören insbesondere komplexe Großprojekte im Bereich der Sanierung der Flugbetriebsflächen (Start-/Landebahnsystem, Rollwege, Vorfelder) unter laufendem Flugverkehr in Asphalt- und Betonbauweise.

Sie leiten die Projekte eigenverantwortlich von der Planung über die Ausschreibung und Vergabe bis zur Fertigstellung und Objektbetreuung in den HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9 und verantworten auch das jeweilige Projektbudget.
Im Rahmen der jeweiligen Projektabwicklung haben Sie zahlreiche externe Planer, Fach- und Sondergutachter, die Projektsteuerung, die Bauüberwachung/Bauoberleitung und die Baufirmen zu führen und zu koordinieren. Die Erstellung der entsprechenden Leistungsbilder und Ausschreibungen für die Ingenieurleistungen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master), Studienrichtung Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Tiefbau, sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Tiefbau in entsprechender verantwortlicher Position (Bauoberleitung/Bauüberwachung/Bauleitung/Projekt- steuerung/Planung) und entsprechende Baustellenerfahrung bei komplexen Infra- strukturprojekten möglichst unter laufendem Verkehr. Dabei ist Erfahrung im Qualitäts- management, im Nachtragsmanagement und in der Logistik von Tiefbauprojekten wünschenswert.

Sie besitzen sehr gute Fachkenntnisse im Projektmanagement, ein gutes betriebswirtschaftliches Grundwissen sowie sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen (HOAI, VOB, BGB etc.) und der entsprechenden technischen Richtlinien (ZTV- Asphalt, DIN 1045, weitere einschlägige DIN-Normen etc.). Erfahrungen mit den Regularien der EASA sind wünschenswert.

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, MS-Project, SAP) sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Verhandlungssicherheit und kommunikative Kompetenzen.

Überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken/Handeln sowie verantwortungs- bewusster Umgang mit Ressourcen, die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen sowie ein hohes Gewerke übergreifendes technisches Verständnis runden Ihr Profil ab.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten, die Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaft auch am Wochenende sowie zur kontinuierlichen Weiterbildung sind für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unser em Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 887- B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für unseren Geschäftsbereich Aviation, Bereich Werkfeuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere 

Feuerwehrmänner (m/w/div.)

Das Tätigkeitsfeld umfasst schwerpunktmäßig den Einsatz in der Flugzeug- und Gebäudebrandbekämpfung, die Mitarbeit im vorbeugenden Brandschutz sowie den Einsatz als Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistent/Notfallsanitäter mit schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Lösch- und Rettungseinsätze, sowie der technischen Hilfeleistung
  • Beseitigung von ausgelaufenen Kraftstoffen (Ölalarme)
  • Überprüfung von Brandschutzeinrichtungen
  • Tankschutz an Luftfahrzeugen mit Passagieren an Bord
  • Pflege-, Reparatur- und Wartungsarbeiten an Gerätschaften und Feuerwehrfahrzeugen

Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen/technischen oder einem anderen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Berufszweig, hohe sportliche und körperliche Leistungsfähigkeit, Atemschutzträgertauglichkeit gemäß G26 sowie der gültige Nachweis der bestandenen G26 III Untersuchung setzen wir von vornherein voraus.

Des Weiteren sind Sie fertig ausgebildeter Feuerwehrmann gemäß Laufbahnverordnung für Feuerwehrmänner des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes NRW (B1-Ausbildung) und verfügen über einschlägige Berufserfahrung in einer Werk- oder Berufsfeuerwehr.

Darüber hinaus haben Sie idealerweise die Prüfung zum Rettungsassistent/Notfallsanitäter gemäß Ausbildungsverordnung Rettungsdienst NRW erfolgreich abgelegt und verfügen gleichermaßen über einschlägige Berufserfahrung im Rettungsdienst.

Der Besitz des Führerscheines der Klasse C/CE, welcher zur Führung von Kraftfahrzeugen mit über 7,5 t Gesamtgewicht mit zusätzlichem Hängerbetrieb berechtig, rundet Ihr Profil ab.

Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, sind für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit zum selbständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln besitzen. 

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im 24-Stundendienst auf Basis einer 39-Stunden-Woche.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 831-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Adresse

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Hinweis zu Initiativbewerbungen:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht auf jede unverlangt eingehende Bewerbung reagieren können.

Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation